Einsatzstoffspezifische Besonderheiten in der Prozessführung; neuer Bericht vorliegend

Eingetragen bei: News | 0

Bei der landwirtschaftlichen Biogasgewinnung kommen eine Vielzahl von sehr unterschiedlichen Reststoffen zum Einsatz. Deren jeweilige Besonderheiten erfordern eine angepasste Prozessführung, die von den Substraten selbst, ihrem Mischungsverhältnis und von den Rahmenbedingungen (z.B. Gärtemperatur, Verweilzeit im Reaktor, etc.) abhängt. Bei der Zusammenstellung der Einsatzstoffe sollte neben ihrer aktuellen Verfügbarkeit u.a. auch auf ein ausgewogenes Verhältnis aus Kohlenstoff und Stickstoff (C/N-Verhältnis) geachtet werden.

In einem neuen Bericht des Biogas Forum Bayern werden typische Substrate vorgestellt, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften eine besondere Fahrweise des Fermenters erfordern.

Zum Bericht