Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

WÄRMETAGUNG 2019

15. Mai

Die Wärmetagung 2019 findet am Mittwoch, 15. Mai 2019, unter dem Motto «Dekarbonisierung des Wärmesystems: Quo vadis?» im Kantonsratssaal St.Gallen statt.

Zur Erreichung der mit der Ratifizierung des Übereinkommens von Paris verbundenen klimapolitischen Ziele ist der durch Wärme verursachte Endenergieverbrauch deutlich zu reduzieren und gleichzeitig die Wärmeversorgung durch den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energieträger zu dekarbonisieren. Die Universität St.Gallen nimmt letzteren Punkt auf und stellt die Dekarbonisierung des Wärmesystems in den Mittelpunkt ihrer kommenden Wärmetagung.

Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie unter Einbezug der bestehenden Infrastruktur (wie bspw. Gasnetzen oder Wärmverbünden) eine Transformation hin zu einer erneuerbaren Wärmeversorgung vorangetrieben werden kann. Neben den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen werden in diesem Rahmen auch zentrale Diskussionsbeiträge vorgestellt.

Neben einer Analyse zentraler Rahmenbedingungen wagen die Referierenden einen Blick in die Zukunft: So wird als Alternative zum klassischen Ausbau der Fernwärmeversorgung der ursprünglich aus Schweden stammende sog. ectogrid-Ansatz für den Betrieb eines anergetischen Netzes für die Wärme-und Kälteversorgung vorgestellt. Zudem wird ein branchen-und gewerbeübergreifender Ansatz für ganzheitliche Lösungen im Gebäudebereich diskutiert und anhand des Beispiels Zürich eine übergreifende städtische Energieplanung sowohl aus konzeptioneller, wie auch aus Umsetzungssicht skizziert.

Die Tagung richtet sich an all diejenigen, welche sich mit dem künftigen Wärmesystem der Schweiz beschäftigen – insbesondere an Entscheidungsträger und Fachspezialisten von Energieversorgern, Industrie und Verwaltung sowie an politische Vorgesetzte und Verwaltungsräte.

Anmeldung
− Anmeldemaske online auf www.waermetagung.ch

Details

Datum:
15. Mai

Veranstalter

Kompetenzzentrums Energy Management der Universität St.Gallen

Veranstaltungsort

Kantonsratssaal St.Gallen
Klosterhof 3
St. Gallen, 9000
+ Google Karte