Interne Emissionskontrollen

 

Die Dichtigkeit der landwirtschaftlichen Biogasanlagen ist uns ein besonderes Anliegen. Interne Emissionskontrollen sind dabei ein wichtiger Bestandteil und sollten Teil der Anlagenwartung sein. Vorbeugende Massnahmen (wie Fetten, Schrauben anziehen, stichprobenweise Methanmessung) werden von euch sicher bereits regelmässig durchgeführt.

Emissionskontrollen mit einer Methanmessung sind bei Ökostrom Schweiz nun verstärkt in den Vordergrund gerückt. Wir haben mittlerweile einige Erfahrung gesammelt mit externen Emissionskontrollen der Firma Oester Messtechnik und können nun Empfehlungen und Messgeräte zur internen Kontrolle zur Verfügung stellen.

Dieses Angebot richtet sich an alle Anlagenbetreiber. Wir empfehlen euch regelmässige eigene Leckagekontrollen.

Wann?
  • Bei Verdacht auf eine Leckage
  • bei Ungewissheit über die Dichtigkeit der Anlage
  • nach einer Behälterrevision
  • nach Installation einer neuen Membran
  • nach Installation eines neuen BHKW, etc.

 

Unser Angebot an euch :
  1. Wir schicken euch eines unserer Leckage Messgeräte zu und ihr könnt die Emissionskontrolle nach Anleitung durch Ökostrom Schweiz eigenständig durchführen.
  2. Ökostrom Schweiz kommt vorbei und macht mit euch zusammen eine interne Emissionskontrolle im Sinne einer Schulung.
Wir haben für euch folgende Leckage Messgeräte im Angebot:
  1. Mini Snooper, Firma Sewerin. Kleines Handgerät mit Batterien. Messbereich Methan: 0-10‘000 ppm. à Gut geeignet für Stichprobenkontrollen kleiner Leckagen an gut erreichbaren Stellen.
  2. Ex Tec PM 4, Firma Sewerin. Mit Teleskopsonde 1 Meter. Messgerät mit Netzgerät. Unterer Messbereich Methan: 0-10‘000 ppm. Oberer Messbereich: bis 100 Vol%. à Standardgerät. Gut geeignet für die meisten Messungen.
  3. Variotec 460 Ex, Firma Sewerin. Mit Teleskopsonde 4 Meter. Messgerät mit Netzgerät. Unterer Messbereich Methan: 0-100‘000 ppm. Oberer Messbereich: bis 100 Vol%. à Spezialgerät mit langer Sonde für Anlagen mit schwerer erreichbaren Messstellen, z.B. hohe Fermenterkronen.
  4. OLLI, Firma Esders GmbH. Mit Teleskopsonde 4 Meter. Messgerät mit Netzgerät. Unterer Messbereich: 0-22‘000 ppm. Oberer Messbereich: bis 100 Vol%. à Spezialgerät mit langer Sonde für Anlagen mit schwerer erreichbaren Messstellen, z.B. hohe Fermenterkronen.
Was sind Leckage Messgeräte?

Leckage Messgeräte messen zuverlässig im ppm–Bereich (parts per million) und Volumen %. Dadurch lassen sich sowohl kleinere als auch grössere Leckagen zuverlässig orten und die Biogasanlage kontrollieren. Die Dokumentation der gemessenen Methankonzentrationen gibt Aufschluss darüber, ob die Anlage problematische Leckagen hat oder nicht.

Was kostet unser Angebot?

Sowohl die Leckage Messgeräte als auch die Schulung sind für euch gratis!

Für Bestellung und weitere Informationen zu den Messgeräten:

In der Deutschschweiz: Deborah Scharfy, deborah.scharfy@oekostromschweiz.ch, T +41 (0) 56 444 24 74

In der Westschweiz: Ronan Bourse, ronan.bourse@oekostromschweiz.ch, T +41 (0) 26 305 59 35