Gleich 3 ÖS-Mitglieder für Nachhaltigkeitspreis der Int. Bodenseekonferenz nominiert

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Die Internationale Bodenseekonferenz IBK hat zum dritten Mal ihren Nachhaltigkeitspreis ausgeschrieben. Gesucht wurden Projekte zum Thema Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Die Mitgliedsländer und -kantone der IBK haben, teilweise in umfangreichen Vorab-Verfahren, 15 Projekte nominiert.

Unter den Nominierten befinden sich gleich 3 Mitglieder von Ökostrom Schweiz. Es sind dies:

  • energietal toggenburg, Wattwil mit integriertem BGA Projekt Harder, Kirchberg, nominiert vom Kanton St.Gallen: www.energietal-toggenburg.ch
  • Müller Energie GmbH, Thayngen, nominiert vom Kanton Schaffhausen: www.unterbuck.ch
  • Plus Energie Bauernhof, Fischingen, nominiert vom Kanton Thurgau: www.josef-gemperle.ch

Im Herbst wählt eine internationale Jury die drei Erstplatzierten.

Ökostrom Schweiz gratuliert seinen Mitgliedern herzlich zur Nomination und wünscht für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs viel Glück und gutes Gelingen.

Pressemeldung IBK