Oekostrom vom Bauernhof

Hauptargumente

Mit dem Kauf von Ökostrom vom Bauernhof leistet der Kunde einen Beitrag zum Schutz der Umwelt und fördert die Stromproduktion aus Biomasse von Schweizer Bauernhöfen.

Der Kunde bezieht seinen Strom wie bis anhin aus der Steckdose, und das Elektrizitätswerk schickt wie bisher die Rechnung. Für den ökologischen Mehrwert stellt Ökostrom Schweiz eine separate Rechnung.

Der ökologische Mehrwert kommt direkt den landwirtschaftlichen Biogasanlagenbetreibern zugute: Erst mit dem Verkauf des ökologischen Mehrwertes sind die Produktionskosten gedeckt und die Wirtschaftlichkeit gesichert.

Ökostrom vom Bauernhof macht Sinn

  • Ökostrom ist eine Investition in die Natur
  • Vermehrte Nutzung von Ökostrom aus Biomasse
  • Energieproduktion ohne Abfallprobleme
  • Reduktion von CO2-Emmissionen
  • Umweltfreundlicher, lokal produzierter Strom
  • Abhängigkeit von Energieimporten wird reduziert
  • Unterstützung gewerblicher Strukturen im ländlichen Raum
  • Bauernbetriebe können kostendeckend Ökostrom produzieren
  • Unterstützung innovativer Bauernbetriebe
  • Geschlossene regionale Kreisläufe fördern
  • Wertschöpfung aus Abfällen

Auch der Kunde profitiert

  • Imagegewinn in der Öffentlichkeit
  • Zertifikat „Ökostrom vom Bauernhof“
  • Präsenz auf der Internetseite (zu unseren Kunden)
  • gelegentliche Medienpräsenz
  • Kunden-Anlässe
  • Auf Wunsch Präsenz auf den Fermentertafeln