Mitarbeitende von Ökostrom Schweiz

Team

Ronan Bourse

Vorsitzender der Geschäftsleitung

Jürg Messerli

Stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung

Bereichsleiter Dienstleistungen

Victor Anspach

Mitglied der Geschäftsleitung

Bereichsleiter Marktentwicklung & Forschung

Stefan Mutzner

Mitarbeiter

Manuela Schälchli

Leiterin Zentrale Dienste

Lorenz Köhli

Bereichsleiter Klimaschutz

Simon Bolli

Bereichsleiter Biomethan

Deborah Scharfy

Fachspezialistin Marktentwicklung & Forschung

Melanie Gysler

Bereichsleiterin Bureau Suisse Romand

Cecilia Guggisberg

Stv. Bereichsleiterin Bureau Suisse romande

Pierre Deroulers

Mitarbeiter Bureau Suisse Romande

Albert Meier

Bereichsleiter Politik und Beteiligungen

Martin Hiefner

Stv. Bereichsleiter Politik & Beteiligungen

Nadine Baumgartner

Ressortleiterin Kommunikation

Rolf Lösch

Mitgliederberatung

Alruna Picchinato

Mitarbeiterin Zentrale Dienste

Fabienne Thomas

Mitarbeiterin Politik & Beteiligungen

Pamela Pausch

Mitarbeiterin Bereich Klimaschutz

Jürg Moser

Mitarbeiter Klimaschutz

Genossenschaft Ökostrom Schweiz

Der Fachverband

Ökostrom Schweiz ist der Fachverband der landwirtschaftlichen Biogasproduzenten. Seine über 150 Mitglieder sind Landwirte, die gleichzeitig auch Klima- und Energiewirte sind.  Sowohl im Rahmen der Energie- als auch der Klimastrategie der Schweiz sind die landwirtschaftlichen Biogasanlagen tragende Pfeiler. Aus dem Bio-Methan kann erneuerbare Energie in verschiedenen Formen produziert werden: Strom und Wärme, Biogas-Brennstoff oder Biogas-Treibstoff. Dabei leisten Biogasanlagen einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz.

 

Unser Organigramm

 

Unsere Hauptaufgaben sind:

 

Beteiligungen :

Unsere Tochterfirma, Fleco Power, ist aktiv in der Vermarktung von erneuerbarer Energie.

AgroCleanTech ist ein Verein, der als Anlauf- und Auskunftsstelle in Sachen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Klimaschutz in der Landwirtschaft tätig ist.

 

 

 

 

know how hub

Marktentwicklung und Forschung

Der Bereich Marktentwicklung und Forschung verfolgt Aktivitäten und Projekte mit angewandter Fragestellung und Bezug zur Praxis mit direktem oder indirektem Nutzen für die Mitglieder von Ökostrom Schweiz und die Branche. In Forschungs- und Entwicklungsprojekten arbeiten wir mit den unterschiedlichsten nationalen und internationalen Partnern aus Wirtschaft und Forschung zusammen.

 

Wir fokussieren auf aktuelle Themen und Entwicklungen am Markt entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Biogasproduktion. Darunter fallen Themen wie technologische, verfahrenstechnische und bauliche Entwicklungen, Möglichkeiten von Effizienz- und Produktivitätssteigerungen, Umwelt und Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit der Biogasproduktion, Absatz und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen aus der Biogasproduktion und viele mehr.

Biogasverstromung, Biogasaufbereitung und Biomethaneinspeisung, Biogastankstellen und Biogasmobilität, Power to Gas; Abwärmenutzung, Holzvergasung und -verstromung

Biogas-Tankstelle auf dem Bauernhof

Factsheet Biogastankstellen auf landwirtschaftlichen Biogasanlagen

Leitfaden Abwärmenutzung

Wärmerückgewinnung aus Gärgülle

InfraBiogas

Forschungsaktivitäten zu Emissionen und Emissionsreduktion, Umsetzung des Branchenkonzeptes «Reduktion Methanemissionen» und der brancheninternen «Biogasleckage-Messkampagnen», Ökobilanzierung (LCA) und Bewertung der CO2- Reduktionsleistungen

EvEmBi Schlussbericht lang

EvEmBi Schlussbericht kurz

Positionspapier Methanemissionen

Stofflüsse landwirtschaftliche Biogasproduktion und Ökobilanz

Fachgerechten Anwendung von Vergärungsprodukten in der Praxis, Wertigkeit von Vergärungsprodukten, Qualitätsstandards, Ersatz von Kunst- und Mineraldüngern mittels Vergärungsprodukten, Fremdstoffanalyse

Ratgeber Vergärungsprodukte

Kurzratgeber Vergärungsprodukte

Qualitätsrichtlinien Kantone für Produkte aus Vergärung + Kompostierung

Projekt BioCircle Schlussbericht

Alternative Substrate für die Vergärung, Zwischenfrüchte, Erntereste und landw. Reststoffe, Gasertragsanalytik, etc.

Qualitätsbericht Feststoffvergärung lang

Qualitätsbericht Feststoffvergärung kurz

Erstellung von Branchenkennzahlen bspw. im Rahmen des Benchmarking Biogas oder spezifischer Aspekte wie Klimaschutzleistungen landw. Biogasanlagen oder den Substrateinsatz (Hofdünger und Co-Substrate)
Innovationsfreudig

Zukunftsweisend

Grosses Potenzial

Das inländische Biomassepotenzial in der Schweiz ist gross und in weiten Teilen noch kaum für die Biogasnutzung erschlossen. In der Landwirtschaft gibt es im Bereich der Hofdünger ein nachhaltiges Biogaspotenzial von 4300 GWh, von dem heute erst 4.6% energetisch genutzt wird. -> Weitere Infos im Merkblatt zum Hofdüngerpotenzial

Erste Biogas Hof-Tankstelle

Das Leuchtturmprojekt der Familie Müller in Thayngen SH macht’s möglich: Dank Biogas, das aus Gülle, Mist und organischen Reststoffen gewonnen wird, gibt es nun schweizweit erstmals Treibstoff direkt ab Hof. Da Biogas erneuerbar und CO2-neutral ist, sind CNG-Fahrzeuge, die an der ersten öffentlichen Biogastankstelle auf einem Bauernhof tanken, automatisch klimaschonend unterwegs.

CO2-Zertifikate

Klimaschutzprojekte

Wir bündeln die Eingabe von Klimaschutzprojekten, entwickeln in Kooperation die dazu notwenigen Instrumente und verkaufen die daraus resultierenden inländischen CO2e-Reduktionsbescheinigungen. Eine konsequente Bündelung von verschiedenen Biogasprojekten bewirkt, dass die entstehenden Transaktionskosten auf ein vertretbares Niveau gesenkt werden können.

 

Drei Bündel sowie ein Klimaschutzprogramm wurden in Kooperation mit der Stiftung KliK realisiert. Ökostrom Schweiz wird künftig im Rahmen des Klimaschutzprogrammes neue landwirtschaftliche Biogasanlagen in der Schweiz prüfen und bei Eignung als offizielles Klimaschutzprojekt aufnehmen.

 

Ökostrom Schweiz wickelt daneben auch Klimaschutzprojekte für den freiwilligen Markt ab und vermarktet die anfallenden CO2-Zertifikate (Swiss VER).

 

Folgende Klimaschutzprojekte sind bislang registriert worden:

 

  • Landwirtschaftliche Biogasanlagen Bündel 1 (Inländisches Projekt zur Emissionsverminderung; Kompensationsprojekt #0001: Weitere Informationen)
  • Landwirtschaftliche Biogasanlagen Bündel 2 (Inländisches Projekt zur Emissionsverminderung; Kompensationsprojekt #0005: Weitere Informationen)
  • Landwirtschaftliche Biogasanlagen Bündel 3 (Inländisches Projekt zur Emissionsverminderung; Kompensationsprojekt #0007, Weitere Informationen)
  • Landwirtschaftliche Biogasanlagen Klimaschutzprogramm (Inländisches Programm zur Emissionsverminderung; Kompensationsprojekt #0176, Weitere Informationen)
  • Climate protection by small scale biogas in Switzerland – Bundle I (GHG Project plan in accordance with ISO 14064-2: Weitere Informationen)
  • Climate protection by small scale biogas in Switzerland – Bundle II (GHG Project plan in accordance with ISO 14064-2: Weitere Informationen)
  • Climate protection by small scale biogas in Switzerland – Bundle III (GHG Project plan in accordance with ISO 14064-2: Zum Verkauf verfügbar ab 2023)
  • Gold Standard Voluntary Micro Scale PoA for small scale agricultural biogas plants in Switzerland (GS4GG: Weitere Informationen)